Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


erp:schultraegerprogramm:user:programmkurzbeschreibung

Kurzbeschreibung des Programms

Zweck: Datenhaltung von Schülerdaten zum Zwecke von Ticketbestellungen bei einem Verkehrsserviceunternehmen.

Anwendungstyp: Desktop-Programm.

Datenhaltung: Access-Datenbank, verschlüsselt. Mehrbenutzerfähig.

Standort der Daten: lokal oder auf einer Netzwerkfreigabe bei Mehrbenutzerumgebung.

Benötigte Bestandteile:

  • Standard-Access-Runtime ab Version 2010. Herunterladbar bei Microsoft.
  • Anwendung VGANWST.accde. Enthält die Programmlogik und visualisiert die Daten.
  • leere Daten01.accdb und leere Datentransfer.accdb. Beide werden verwendet für Updates.
  • Daten-Datenbank, frei zu benennen. Verknüpfung durch Universal Data Link-Datei. z.B. DB01.UDL. Die Datenbank hält die Schülerdaten.
  • Verschlüsselungs- und Tools-DLLs. Registrierung durch Setup-Routine. Admin-Rechte erforderlich.

Benutzerrechte: Das Programm wird für den Benutzer installiert und läuft unter dessen Rechten (Active Directory).

Dauer der Datenhaltung:
Solange der Schüler in der Schule verweilt und einen Anspruch auf ein Ticket hat. Erlischt der Anspruch, wird dieser Schüler im Rahmen eines Schuljahreswechsels am Schuljahresende gelöscht. Möchte der Schüler, dass sein Datensatz gelöscht wird, verbleibt er dennoch bis zum Schuljahreswechsel im Bestand. Das Verkehrsserviceunternehmen benötigt diese Daten zur Abrechnung mit dem Schulträger.

Datensicherung: KDV-easyTicket fertigt eine Datensicherung an. Der Speicherort ist in den Parametern anzugeben.

Nachvollziehbarkeit Kundendaten: Jeden Änderung am Schülerdatensatz wird mit Zeitstempel protokolliert und ist direkt beim Schüler sichtbar.

Transport der Daten zum Verkehrsserviceunternehmen:
Die Daten werden vor dem Transport verschlüsselt. Ein Transport ist über FTP oder HTTP möglich. Beides benutzer- und kennwortgeschützt.

Die Daten werden bei Firma KDV in Detmold zwischengelagert. Eine Verarbeitung der Daten bei KDV erfolgt nicht. Das Verkehrsserviceunternehmen holt die Daten auf Knopfdruck zur Weiterverarbeitung ab. Nach erfolgreicher Übertragung werden die Daten vom Server gelöscht. Dies geschieht im Rahmen des Programms, es wird nicht manuell gelöscht.

Verweildauer im Rechenzentrum der KDV, etwa 1 Tag. Die Daten werden erst in der Anwendung des Verkehrsserviceunternehmens entschlüsselt und verarbeitet.

Welche Daten gehen an das Verkehrsserviceunternehmen:
Vor- und Nachname, Adresse, Anlagedatum, Gültig von - bis, Anzahl Gültigkeitsmonate, Schulträger-Nr., Schul-Nr., Klasse. Fußweg, Wegstrecke, Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle, Winterkarten-Kennzeichen, Lösch-Kennzeichen und Info-Feld.

Zertifikate: Zertifikate

erp/schultraegerprogramm/user/programmkurzbeschreibung.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/12 09:23 von Frank Geisler