KDV-Bewerbermanagement

Das KDV-Bewerbermanagement gibt dem Rekrutierungsprozess eine übersichtliche Struktur, von der Stellenausschreibung über die Bearbeitung von Bewerbungen bis hin zur Korrespondenzabwicklung.

Für jede (vakante) Stelle werden ein Stellenprofil und für jeden Bewerber ein Bewerberprofil angelegt; anschließend lässt sich über einen Profilabgleich der geeignete Bewerber zuverlässig ermitteln.

Detaillierte Zugriffsrechte ermöglichen mandantenspezifische Benutzerberechtigungen. Als integrierte Lösung stehen die Bewerberdaten nach der Einstellung auch in allen anderen KDV-Modulen wie z.B. Lohnabrechnung, Zeiterfassung, Reisekostenabrechnung etc. zur Verfügung.

Stellenausschreibung

Am Anfang eines Rekrutierungsprozesses steht die Beschreibung der vakanten Stelle. Im KDV-Bewerbermanagement lässt sich das Anforderungsprofil der Stelle übersichtlich darstellen.

Bewerberdaten

Als voll integrierbare Anwendung erlaubt KDV-Bewerbermanagement sowohl den Zugriff auf alle bereits im Lohnprogramm gespeicherten Mitarbeiterdaten, als auch die Speicherung von externen Bewerberdaten. Die Korrespondenz kann wahlweise in Papierform oder per E-Mail erfolgen.

Bewerberstatus

Der Bewerberstatus ist frei definierbar. Zu jedem Status kann eine Dokumentenvorlage angelegt werden. Bewerber werden in einer Übersicht selektiert. Auf diese Weise kann das gewünschte Schreiben für den jeweiligen Bewerber oder für eine selektierte Gruppe von Bewerbern erstellt werden.

Bewerberpool

KDV-Bewerbermanagement lässt sich in die KDV-Suite integrieren, daher gibt es keine redundanten Daten. Kommt es zur Einstellung eines Bewerbers, so werden die benötigten Daten für die anderen KDV-Module freigegeben. Bewerber, die eine Absage erhalten haben, können auf Wunsch im Bewerberpool behalten werden, um die Daten bei weiteren Stellenausschreibungen nochmals auswerten zu können.